Sonntag, 18. September 2011

Enjoy's eigenArtige Sicht der Dinge (1989)

Enjoy's eigenArtige Sicht der Dinge (1989)



Das hatten wir ja auch schon lange nicht mehr. Aber weiter geht's

Danke Enjoy

Sonntag, 01.Januar 1989

Von 1 Uhr bis halb 8 bin ich nur umhergekurvt in Bus, U- und S-Bahn zu L.'s Fete, die schon zuende war, nach Hellersdorf und wieder nach Hause. Sch. & Co sind in Hellersdorf geblieben. Ich bin um 12 aufgestanden und war vor allem um die Augen urst müde. Ist das ein Wunder? Nein! Ich bastelte an dem Paket für Sch. Bis um 17 Uhr und schaffe es aus Pflichtbewustesin zu St. zu fahren, dann zu W. Er fährt morgen in die CSSR.

Montag, 02.Januar 1989

Oh man ist mir blöd. Alles tut weh! Ich bin total erkältet. Sehe den einen aus "Flüstern und Schreien" als Schronsteinfeger. Huch! Ist ja lustig. Mal sehen, ob er Glück bringt.

Arbeit ist anstrengend, aber Kaffee hilft. Zum Glück ist nicht viel zu tun und ich kann noch Urlaub nehmen. Ich werde von W. abhgeholt. Wir gehen zur Sparkasse und treffen M. & Freundin. Jawohl, die beiden sind total ok!!

Dienstag, 03.Januar 1989

Ich komme garnicht aus dem Bett. Mir ist ja sooo mies. Nach dem Frühstück schaffe ich aber Sch.'s Paket fertig zu machen. Ich lege mich um 15 Uhr hin und schlafe bis um 16 Uhr. Dann ab zur Post: Es gibt Branchen-Fernsprechbücher! Ich lasse 3 zurücklegen. Abends muss ich noch lernen, aber dann ins Bett und gesund werden.



Freitag, 06.Januar 1989

Habe Michele Baresi angerufen. Sie haben eine Einstufung gemacht. Wäre toll, wenn es klappt, daß sie kommen. Please...!

Schrägschnitte: Jeden Freitag | Schmenkel | 20:00 Uhr | Konzert und Disco.

Sonnabend, 07.Januar 1989

Habe bis halb 11 geschlafen. Gehe nirgends hin heute. E. kommt zu mir und wir machen Radiohörsession mit Tee, ist richtig toll mal wieder! FO Offground: Wartburgs u.a. Tausend Tonnen Obst: Wo? Duncker & Schmenkel: Andere Disco

Dienstag, 10.Januar 1989

HDJT: Feeling B. und Sandow Treffpunkt kurz vor 7 Klosterstrasse (davor) Wäre ohne Karte reingekommen, kaufe aber eine, damit ich Elke eine rausbringen kann. Sie hat aber schon eine, wie hohl. Aber wir kommen problemlos rein. Endlich mal. Danke StA. Sandow ist wahnsinn!

Mittwoch, 11.Januar 1989

W. kommt heute aus der CSSR zurück. Ich fahre nach Schöneweide. Treffe Hoodoohoodoo in der S-Bahn. Er hat heute FA-Verteidigung. VIEL GLÜCK! W. ist nicht mehr am Bahnhof und ich total müde. Post von B.




Donnerstag, 12.Januar 1989

Hatte einen totalen Alptraum und bin schweißgebadet aufgewacht. Außerdem laufen mir heute lauter seltsame Leute über den Weg. Alles irgendwie gruselig aber schau.

Gehe A. besuchen. Ist lustig, absolut. Fahre zu W., bin um 15 Uhr da, er aber nicht. Will ihn in P'berg abpassen. Er ist nicht da. Fahre nochmal zur Arbeit, da auch nicht. Dann wieder zu ihm und er ist bei K. Also hin, na endlich. Es ist total schau. Zu Hause habe ich 2 x Post. Einmal von W. aus der CSSR und von DT 64 Parocktikum.

Freitag, 13. Januar 1989

Habe im Schmenkel angerufen. Michele gehr klar. Anstandslos will 811 Mark haben, hoffentlich haben wir so viel. Strasse der Befreiung 25: 20.00 Uhr Zorn FE: Edge Of Silence Schmenkel: Wartburgs für Walter -> ohne mich. E. kommt und wir quatschen bis um 11.

Mittwoch, 18.Januar 1989

Will eine Platte stylen für E. Gehe deswegen in den Plattenladen, kaufe aber Dietmar Diesner Solo, ist vielleicht gut? Gehe in den nächsten und kaufe eine Billigplatte für 7.30 Mark von Brahms. Bekomme einen Brief von Sch.

Donnerstag, 19.Januar 1989

Habe E.'s Platte fertiggestylt. Sieht ganz gut aus. Heute: Jugend im Palast: Tina has never had a Teddybear, Die Vision, Die Anderen - Großer Saal, 18:00 Uhr. Ich bin noch krankgeschrieben, kann nicht hin. Bitte: ohne Pixies!

Sonnabend, 21.Januar 1989

Besuch von Th. & 2 Kumpels aus Königssee. Überspielsession bis 14 Uhr. Die Moskau-Abschiedsfete bei E. ist ganz lustig. Ich bin mit Musikinfos abschreiben beschäftigt.

Sonntag, 22.Januar 1989

Blöde Probe in der Sportlerkneipe in Schöneweide von K.'s Band. Aber ein Mädel hat einen Sampler-Keyboarder mit und der ist Sahne. Alle haben schlechte Laune. Mir egal, ich mache mit T. Stimmung. Auf dem Nachhauseweg rollen wir eine Papprolle durch Friedrichshain und klettern über Friedhofsmauern.

Mittwoch, 25.Januar 1989

Die Arbeit ist stressig, ich mach nicht mal Pause. Schule geht aber. Danach gehe ich mit D. in eine Kneipe, weil er erst um 7 zum Fußball muss. Ist lustig, aber er fragt so viel. Stasi?? Naja, jedenfalls ein richtiger Ost-Rocker (Rockhausfan...)




Donnerstag, 26.Januar 1989

Will mit E. ins Babylon zu Die Anderen, Cold Step und Die 3 von der Tankstelle, aber wir bekommen keine Karten. FO. Film - Frie Ost Sch. ist da. Ich bekomme ein ganz süßes Korkenmännchen geschenkt. Und zu Hause: Post von Aljoscha (Öffentliche Probe, Lehrlingslager, Förderungsvertrag).

Freitag, 27.Januar 1989

Schicke Einladungskarten für Öffentliche Probe ab und bekomme SAHNE Brief von A. Nach der Arbeit geht's nach Hause und dann nach Friedrichsfelde zu "Künstler in Aktion" in der Evangelischen Kirche. F. war nicht da, E. hatte keine Lust und in Friedrichsfelde war Jazzkonzert. In Glienicke war kein StA. und auch sonst keiner den ich kannte. Der Franz hatte zu, also bin ich zu Haus im Bett gelandet.

Sonntag, 29.Januar 1989

Tierpark Special Nr.17 Ich gehe aber wieder nicht weg, kann ja bald nicht sein... Wahnsinns Musik im Magic Sunday mit BANG! Kann aber nicht aufnehmen, Mist! Wäre bestimmt meine Lieblingskassette geworden.

Montag, 30.Januar 1989

Radio Glasnost hören! 21.00 Uhr.

Dienstag, 31.Januar 1989

E.-> Moskau! Halb 7 Hauptbahnhof. St. im Knast!




Donnerstag, 02.Februar 1989 bis Freitag, 03.Februar 1989

0.00 Lichtenberg. Dienstreise nach Gotha bzw. Wolfis Bin sofort eingepennt, in Erfurt kurz und dann zum Glück in Gotha ganz augewacht. Bin dann weiter nach Ohrdruf und musste dann 4 km laufen bis Wolfis. Habe dort 4 Stempel abgeholt und bin dann mit dem Bus bis Gräfi und mit dem nächsten Bus bis Ilmenau. Ich war um 8 Uhr da und bin zu A. und S. hochgegangen. Die anderen waren nicht da. Bin mit S. ins Stadtcafé, dann zu W. und mit ihm zu H. Ich musste überall Kaffee trinken. Um 16:49 bin ich mit dem Zug weiter nach Manebach: zum Konsum und zu B. Er war nicht da. Ich wieder zum Konsum - ich hatte so einen Heißhunger auf Schokolade! Der Zug war sowieso weg, der nächste fuhr erst um 20.07 Uhr. Ich wollte weiter nach Suhl, viell. treffe ich B. ja da und kann von da aus nach Hause fahren. Dann kam B. Ich bin noch mit hoch, quatschen und abends nach Erfurt. Letzter Zug weg! The first: 0.20 Uhr, Sch***! Und mir ist schlecht. Musste in Erfurt in der Mitropa rumsitzen. Die Wurst war eklig, die Leute auch. Nur ein Armist, der Geburtstag hat, hat mich ein bisschen aufgemuntert. Ich schlafe mit rumpelnden Bauch durch bis Schönefeld und bin um halb 6 Uhr morgens da. Auf Arbeit hab ich's nur bis Mittags ausgehalten.

Samstag, 04.Februar 1989

Habe bis 7:25 Uhr (16 Stunden!) geschlafen. Und jetzt? Fete? oder StA.? JoJo - Z.?

Sontag, 05.Februar 1989

Magic Sunday hören! TAPES! 20:00 bis 22:00 Uhr 19:00 Uhr BAUHAUS. Recorder macht ne 'Mücke',

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen