Freitag, 8. Juni 2012

Eastpunkfestival 25.04.1992 Dresdner Scheune

Eastpunkfestival 25.04.1992 Dresdener Scheune

Wahnfried

1992


Hier mal wieder ein Video diesmal vom Eastpunkfestival 92 in der Dresdener Scheune. Dabei waren Ulrike Am Nagel (U.A.N.), Atonal, Schleimkeim, Küchenspione, Brächreiz, Brutal Anal, Schiesswut, Koka Koma, Abfalsozialprodukt. Hatte mich bis jetzt immer davor gedrückt das Ding zu digitalisieren, aber der Peter von U.A.N. hat noch mal geschubst und nun  ist es mehr oder weniger soweit. Ich werde nach und nach das Video geschnitten und nach Bands aufgeteilt einstellen. Ich muss gleich vorab feststellen das die Qualität extrem mies ist was Bild und Ton betrifft. Das ganze im WMV Format.

Danke Jakob

Ulrike Am Nagel (U.A.N.)

Download

Atonal

Download

Schleimkeim

Download

Küchenspione

Download

Brächreiz

Download

Brutal Anal

Download

Schiesswut

Download

Koka Koma

Download


Es ist vollbracht
Abfallsozialprodukt / Bonus: Psychobrächreizattacke

Download

Kommentare:

  1. danke danke,so mies ist dat ganze doch garnicht zumindestens der ton nicht.deine arbeit macht mich glücklich und die vorfreude auf noch weitere knaller die ich als westmensch leider nie erleben durfte macht mich ganz wuschelig.nochmals danke!
    ich weiss nicht ob du das eisennachvideo kennts was im netz kursiert.das ist qualitativ noch einiges schlechter,leider...

    AntwortenLöschen
  2. DD Scheune, großartig :D

    thx

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank dafür !!! Bands wie Coka Koma, Schiesswut, Atonal und SK nun auch nochmal "live" zu sehen macht große Freude !

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diese tollen video-dokumente !!
    Auf dass wieder einige in ihren Speichern stöbern mögen !!


    rotuep

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo
      warum ist schiesswut kein wmv format sondern nur mp3?

      Löschen
  5. genau hab ich auch gerade festgestellt es handelt sich bei schiesswut um das komplette live tape von selbigen festival wäre schön wenn die noch als video noch nachgereicht würde danke

    AntwortenLöschen