Donnerstag, 25. April 2013

Die Vision - Live In Lugau 07.03.1987

Die Vision - Live In Lugau 07.03.1987
 
Eigenproduktion
 
1987
 

Hier mal wieder ein Mitschnitt von Die Vision. Ich denke dem einem oder anderen dürfte der Mitschnitt von der Heimatkassette HK04 bekannt sein. Da scheint aber die Jahresangabe falsch zu sein. Auch gab es ursprünglich kein Cover dazu. Laut Joggy ist das hier genannte Datum das korrekte.Noch ne Anekdote von Joggy dazu.
 
Lugau war der 07. März 1987
hab gerad die Abrechnung gesehen ...hahahaha jeder hat 55,- DDR Taler bekommen.
 
Infos wie immer auch bei Parocktikum Wiki.
 
Danke Joggy
 
01.Vengeance Of Mirrors
02.Unknown Land
03.Cold Night
04.Under The Sun
05.Strange Day
06.When The Shadows Cry
07.Gray Of Town
08.Nightwalk
09.Das Dunkel
10.Transmission
 
Bitrate 320kbit/s
Nur MP3
 

Kommentare:

  1. Danke für die umfassenden Die Vision Beiträge... jetzt hab ich endlich mal diese ominöse Transmission-Version, die es angeblich mal auf einer 7" Single gab (wenn man dem Cover eines anderen Tapes glauben darf).

    Eine Frage bezüglich einer anderen Band... ich habe zu Zeiten des Nopopstars-Blog mal ein (bisher einziges) Live-Tape von PLANLOS bekommen, dessen Aufnahmen aber dermaßen grottig sind. Wäre das mal ne Aufgabe für tapeattack??? Würde mich freuen...

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur Geil. Daaanke

    AntwortenLöschen
  3. @ Olaf
    Hallo Olaf,
    ... Transmission als 7'' ???
    Echt ??? Wer sagt den so etwas ???
    LG Joggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Cover vom Tape-Sampler DAK 003 "Der andere Konsum" steht geschrieben, daß es den Song "Transmission" von Die Vision als 7" gibt/gab/gegeben haben soll (2009), in einer Auflage von 10Stk.(und desweiteren eine Roger Baptist CD + Fotobuch).

      Wir hatten hier schon mal die Diskussion, weil das Cover dieses Samplers sehr den Covern von "Meine Heimat der Osten Vol.I-III" ähnelte (wo auf der III ebenfalls "Transmission" drauf ist), aber der Ursprung aller Tapes unbekannt war (tauchten alle ungefähr zur Zeit des Nopopstars-Blog auf)... Sehr mysteriös das ganze, weil niemand nichts genaueres weiß oder sagen will... wobei ich davon ausgehe, daß einigen Insidern hier schon bekannt ist, wer der "Übeltäter" dieser digitalen Tapes war...

      Löschen
    2. naja das dürfte wohl klar sein wer das war !!!
      Es wirklich absoluter Blödsinn das es das auf 7'' gab .
      Das einzige was es auf 7" von uns gab ist "My home is everywhere / No Popstars" und eine Vinyl 12" White Labelpressung von "Dancing on the Beach".
      Das verfälscht die ganze Tapekultur der DDR auch diese ganzen DAK Sampler usw...die gab es nie und sind selbst zusammengeschustert.
      Auch bezweifle ich das es diese Roger Baptist Cd + Fotobuch gab ... die hätte ich hier, Roger ist ein wirklich guter Freund von mir.

      LG Joggy




      Löschen
  4. Hallo Joggy, danke für die Aufklärung - dann wäre das Rätsel somit auch gelöst. :)

    Ich kann Dich als ehemaliges Bandmitglied gut verstehen, wenn solche falschen "Tapes" im Umlauf sind, aber für mich, der keine originalen Tape-Mitschnitte aus dieser Zeit hat (war ich noch zu jung für damals) boten gerade die 3 Heimat-Sampler und auch der DAK-Sampler einen sehr guten Überblick über diese DDR-Musikszene... die einzelnen Band-Tapes in MP3-Form habe ich auch erst dann dank dieses oder ähnlicher Bloggs bekommen können, weil eBay in diesem Fall keine seriösen Angebote hatte.

    Deswegen bleibt mir als "Hörer" nichts weiter wie ein Dankeschön an Euch "alte" Haudegen, die dafür gesorgt haben (und weiterhin sorgen), daß diese Zeit, diese Musik und diese Kultur nicht in Vergessenheit gerät...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern und immer wieder gern ...
      Alles was ich noch finde werde ich noch digitalisieren
      dann bekommt es headattack für den Blog ...
      Ich finde das eine wunderbare Institution um diese Kultur zu erhalten. Und um es für jeden öffendlich zugänglich zu machen.

      LG Joggy

      Löschen