Freitag, 22. Oktober 2021

Deathtrap - Trapped In Pain

Deathtrap - Trapped In Pain

Eigenproduktion

1990

Zum Schluss für heute noch Death-Metal aus Freiberg mit Deathtrap. Da ich hier mal wieder so gar keine Ahnung habe, lasse ich das Parocktikum-Wiki zu Worte kommen.

A Seite

01.Intro
02.Love To Sadism
03.66 Days Till Execution

B Seite

04.Perceptible Mind
05.Regular Tumor

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett


D.O.D. - Death Of Doomsday (Ex Tishvaisings)

D.O.D. - Death Of Doomsday (Ex Tishvaisings)

Eigenproduktion

1992

Kommen wir hier zu anderen Dingen. Die Tishvaisings in 92, als D.O.D. (nach wie vor eine Mischung aus Trash, Harcore und Punk) aus Leipzig, in Conne Island aufgenommen und in Stolles Studiobunker abgemischt, viele Gäste, selbst Stolle hat sich an der Guitar vergangen. Eine kleine Abhandlung auch im Parocktikum-Wiki.

A Seite

01.The White Thing
02.W.I.D.
03.Everything You Think
04.Deadly Sleep

B Seite

05.Henry
06.Hardcorehiphop
07.New Ideas
08.New Ideas II
09.Gods Of Lies

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett


V.A. - Rockmusik in der DDR

V.A. - Rockmusik in der DDR

Gesamtdeutsches Institut BfgA

1988

Kommen wir mal wieder zu Vor, Während und Nach, da geht es gleich mit einem eher harmlosen Werk (Obwohl ich die genannte Dokumentation gar nicht kennen möchte und sie hier auch nicht bei ist) des Gesamtdeutschen Instituts, hier wohl die W-Berlin Sektion. Das Institut sagt mir eigentlich nicht sehr viel, der Stasi seinerzeit um so mehr. Habe mal bei Wikipedia geschaut was da los war?

Hier ein paar Schlagworte, oder Sätze

Ihrem gesetzlichen Auftrag nach sollte die BfgA, durch Informationsvermittlung zur Festigung und Verbreitung des gesamtdeutschen Gedankens beitragen, sowie Hilfs- und Betreuungsmaßnahmen fördern.
Einer der Schwerpunkte der BfgA waren Vortragsveranstaltungen für Schulklassen, die Berlin und die DDR besuchten.
Das Institut war Ziel umfangreicher Aufklärungsarbeit des Ministerium für Staatsicherheit der DDR, das in der BfgA eine „Agenten- und Diversionszentrale“ sah. Westliche Geheimdienste nutzten regelmäßig das dort gesammelte Wissen.

A Seite

01.Butler Boogie (Die Butlers Instrumental 1965)
02.Sag Mir Wo Du Stehst (Oktoberclub 1966)
03.Sektlied (Karls Enkel um 1980)
04.Am Abend Mancher Tage (Lift 1981)
05.No Bomb (Berluc 1983)
06.Ich Will Nicht Vergessen (Puhdys 1984)
07.Z.B. Susann (City 1987)
08.Das Muschellied (Engerling 1981)

B Seite

09.Die Rockballade Vom Kleinen Otto (Renft Combo 1975)
10.Schweigt Ihr Propheten (Anonym 1982)
11.Der Himmel Schweigt (Petra Ziegler & Smoking's ca. 1984)
12.Bataillon D'Amour (Silly 1986)
13.Armer Irrer (Rockhaus 1988)
14.Komm Doch Mit (Amor & Die Kids 1988)
15.Langeweile (Pankow 1988)

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett


Donnerstag, 21. Oktober 2021

MCH Band - Feeling Fine

MCH Band - Feeling Fine

Old Europa Cafe 1 / Fist Records

1985

Auch im LL-Archiv, geht mal was schief, hier steckte im Cover des "Es Reut Mich" Tape der MCH Band, das "Feeling Fine" Tape.

A Seite

01.Truppen Marschieren Bei Nacht
02.Porkcember
03.The Mask On The Branch
04.The Hanged
05.Who Knows
06.A Walk Around The Brewery

B Seite

07.198Four Well?  (First Version)

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett


MCH Band - Gorleben

MCH Band - Gorleben

Old Europa Cafe 3 / Fist Records

1986

da es derer drei Tapes der MCH Band im LL-Archiv gibt, hier gleich ein 2tes.

A Seite

01.Merciful Samaritan
02.Heat Vacancy
03.Angelus Bell
04.Lüge

B Seite

05.Gorleben

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett


Mittwoch, 20. Oktober 2021

MCH Band - 198Four Well? (Live)

MCH Band - 198Four Well? (Live)

Old Europa Cafe 2

1985

Weiter mit dem LL-Archiv und einer seinerzeit noch Tschechoslowakischen Band, MCH Band, die bis jetzt (mit Ausnahme 2er Samplerbeiträge) hier noch nicht stattgefunden hat. Schon sehr abgefahren das ganze, vom italienischen Old Europa Cafe aufgelegt.

A Seite

01.He Mounted The Third Floor
02.198Four Well?
03.Oddych
04..A Good Friend Is Very Feature To Be Seen
05.Discussion

B Seite

06.No Points Of Contact
07.Since I Have Stopped Boozing

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett


V.A.- N.G. Medien Promotion Tape Version April 89

V.A.- N.G. Medien Promotion Tape Version April 89

N.G. Medien

1989


Nach Hochzeitsfeierlichkeiten in Rumänien (Alter Schwede), zurück zum LL-Archiv.
Hier im Blog ein 2tes N.G. Medien Promotape, aus dem April 89

A Seite

01.L'ecume Des Jours (Schaum Der Tage)
02.For Puppy (Schaum Der Tage)
03.Angst (Schaum Der Tage)
04.Cinquains (Schaum Der Tage)
05.Pramok (Pornotanz)
06.Cupid (Pornotanz)
07.Copy & Multiply (Pornotanz)

B Seite

08.Inured (Lassigue Bendthaus)
09.Patronize (Lassigue Bendthaus)
10.Nazigue (Lassigue Bendthaus)
11.Hammerblow (Lassigue Bendthaus)
12.Total Terror (Frontline Assembly)
13.A Decade (Frontline Assembly)

Bitrate 192 kbit/s
Scan 600 dpi
Komplett