Montag, 30. November 2020

V.A. - Unlucky For Them A

V.A. - Unlucky For Them A

Börft Records Börft 53

1992

Kommen wir noch mal nach Schweden und zu Börft Records. Der erste Teil der "Unlucky For Them Samplerreihe.

Danke Björn

A Seite

01.Lost Identity (MØHR)
02.S-M Collapsing Collage (Desumana Res)
03.The Machine (Etat Des Stocks)
04.La Nuit Blanche (La Mente En Negro) Part 5-Remix (DSIP)
05.Pogo Pedagog (Alvars Orkester)
06.Dehumanization Process (Paul Kelday)
07.Mind Destrucktion, Perversion (ABO)
08.På Gång Hela Tiden (PPP)

B Seite

09.Kuhreihen (Nux Vomica)
10.Before The Last, Live 86 (New 7th Music And The Exploding Headband)
11.Jiss Christ, Pe I (Smell & Quim)
12.I'm Not Intirely Sure (Las Cometas Alegras)

Bitrate 192 kbit/s
Scan 300 dpi
Komplett



Sabafuck - 3 (Demo)

Sabafuck - 3 (Demo)

Eigenproduktion

1983

Natürlich auch noch mal zu dem Unbekannten, obwohl auch hier schon das 3te Demo, bis jetzt keine Info's. Wenn ich das richtig sehe, bei allen 3 Demos, in verschiedenen Varianten das gleiche Bild als Cover.

Danke Kai

A Seite

01.Atombombe
02.Tote Katze
03.Kack Kirche

B Seite

04.8 Days A Week
05.Wissenschaftler
06.Entchendub
07.Robotanz 3

Bitrate 192 kbit/s
Scan 300 dpi
Komplett

P4 - Live - Rauschen Und Kuriositäten

P4 - Live - Rauschen Und Kuriositäten

Wartungsfrei wf 023

1983

Dank Kai, hier noch das Original, 10 Titel, Quali, eher Semi. P4 2019 auch bei WSDP auf Vinyl.
Die Nummerierung der Wartungsfrei ist so glaube ich, erst Posthum geschehen oder? Kann mich nicht erinnern, bei den Tapes jemals eine Nummer gesehen zu haben.

Danke Kai

A Seite

01.Untitled
02.Untitled
03.Untitled
04.Untitled
05.Untitled

B Seite

06.Untitled
07.Untitled
08.Untitled
09.Untitled
10.Untitled

Bitrate 192 kbit/s
Scan 300 dpi
Komplett

Sonntag, 29. November 2020

P4 - P4

P4 - P4

Eigenproduktion

198X

Kommen wir noch mal zu P4. Dieses Tape auch hier in Blog seinerzeit als P4 - Live Rauschen und Kuriositäten wf 023 ausgemacht jedoch mit diesem Cover ein lapidares P4 zu erkennen. Musste jetzt feststellen, da mir das Original Tape vorliegt das es dieses nicht ist. Dieses Tape hier 7 Titel und klar erkenntlich P4. Da ich es seinerzeit von Matthias hatte, gehe ich von einem Demo aus.

A Seite

01.Untitled
02.Untitled
03.Unit Ten
04.Untitled
05.Untitled
06.Holiday
07.Untitled

Bitrate 192 kbit/s
Scan 300 dpi
Komplett

EB-Metronom 50/94 (Köln)

 EB-Metronom 50/94 (Köln)

1994

Wenn wir bei den größeren sind gleich noch ein EB-Metronom mit der 50. Jubiläumsausgabe, zwar im 10. Jahrgang, aber noch im 9. Jahr. 

u.a dabei

Cosmic Fish / Jawbox / Peach / Blindfish / Mentally Damaged / Stabbing Westward, 
M.O .D. / Machine Head / Prong / Spermbirds / Ban Jyang / Listen Upl / Prollheadl / Second Decay / Vanishing Heat / Das Weeth Experience / Combustible Edison / Violent Femmes / Everything But The Girl / A Subtle Plague / Toyah / Bob Geldof / Mazzy Star / Mick Harvey / Jack Or Jive / Ben Harper / The Cruel Sea / Lush / The Nomads / Ride / The Pretenders / Melissa Etheridge / Big Country / Michel van Dyke / Mouse On Mars / The Prodigy / Twice A Man / Geoffrey Oryema / Johnny Clegg / The Toasters / P.O.W.E.R. / Dub Syndicate / Portugal Teil 8 / Blind Date / Singles / On The Shares Of Darkness / Weltmusik / Just For The Record / Jubilee: 50 Ausgaben EB/M / Comix / Bücher / Cassetten / Bizarre-Verlag / Videos, 

PDF/OCR
 



Spex 08/89 (Köln)

 Spex 08/89 (Köln)

1989

Bevor wir zur Spex kommen, vielleicht nur kurz. Heute werde ich auf die Tape Rebel Kombi verzichten, es gäbe noch 4 bis zur Nr. 12 hier vorzustellen. Aufgrund der schlechten Nachrichten vom letzten Sonntag ergeben sich aber auch wieder Chancen. Da möchte ich vielleicht schon nächste Woche etwas tiefer Einsteigen, mit Info's über Winnie, Weed Music und den Bands in denen er und andere unterwegs waren.

Die letzte Spex, die schön länger her gescannt, ist immer recht Mühsam und das Format ist auch kein A3. Wird also nicht ganz korrekt dargestellt. Bei der Linken Seite fehlt immer ein halber cm. Werde mich aber demnächst wieder mal ranmachen machen und dann wahrscheinlich die Einzelseiten scannen, habe auch mal in den Bestand geschaut und durchgängig, die Jahrgänge bis einschließlich 2012 gefunden. Wäre natürlich schön wenn sich da schon mal jemand anderes rangemacht hätte.
Diese Nr. 08/89 sollte sich dann chronologisch einreihen.

u.a. dabei

POGUES, MEAT BEAT MANIFESTO, MILES JAYE, SWANS, TAPEJOCKEYS IN RIGA, BULLET LAVOLTA, NAKED RAYGUN , HELL'S KITCHEN, MIRACLE WORKERS, JESUS JONES, FANZINES, 
Bob Mould: Hühner Dü. Diedrich Diederichsen war auf der Farm, kam Stunden später in bizarrster Laune zurück, 
Stereo MCs: Was erst nur eine gute Idee auf dem Papier war, 
Lemonheads: Down the road something to something great something : Freude an Punkrock und something, 
Mad Professor: Babylon : Dirk Scheuring rast mit dem hetzbaren Dubchef Londons von Termin zu Termin, 
Burning Spear: Brenne, Babylon : Ein Plädoyer für alles was gut ist. Fußball, Dub, Freiheit und Afrika, 
The Clean: Verhält sich zu Neuseeland wie Beatles zu Memphis. 
Chris Knox: Verhält sich zu Neuseeland wie Elvis zu Liverpool, 
Napalm Death: Dirk Schneidinger suffers. But why? Weil wir ein Vierfarbcover haben, 
Anthrax: Dirk Schneidinger vs. Sesamstraße . Der wirklich letzte erfolgversprechende Versuch, Euren Kindern das Alphabet beizubringen, 
Feelies/ Pere Ubu: Der Gummireifenkleinstadtindustriesound der aus der Zukunft kam, 
LPs: Leider viel zu wenige, Singles: Mayo Thompson. Ein Mann, wenig Worte, 
Motör Head: Das Geheimnis amerikanischer Wissenschaftler: Gelöst, 
Film: Nyswandt und Banasky with Diamonds, Bücher: Für die Liegewiesen des Wahnsinns, 
Mrs. Benway: These Hands, Leserbriefe: (und Leserkarten, denn die sind in der Regel kürzer)

PDF/OCR
 

10.16 Megazine 13B/90 Word Graphick (Würzburg)

10.16 Megazine 13B/90 Word Graphick (Würzburg)

1990

Hier dann noch die definitiv Letzte 10.16 Megazine-Ausgabe, zumindest was mein Fundus betrifft.
Die Bezeichnung Word Graphick, trifft den Nagel auf den Kopf, ein reines Kunst & Literatur Zine.
Inhaltlich keine Musik-Themen, lediglich in Form von Werbung.

u.a. dabei

Die Darsteller in der Reihenfolge Ihres Auftretenz:
IMN / Noodles / Banana Design/ Abwärts / Oscar Wilde / Track Head / Mc Donald's / Bodo Glaub /  Besteckmuseum, Köln / Fahrschulorganisation Seegelken / Kuddelmuddel / Chacko / Karl Brennt / Wolfgang Baier Xzotb / 6 9 N + F / Dave Arnold / Ralf Schuster/ Orlando Schnmidd / Genesis P. Orridge / Schöningh Buchhandlung / Piot /More / Audio Laden / Casablanca Hajo Greif / Stefan Hetzel / Stadt Würzburg / Die letzte Zuckung / 10.16 Megazyn / Klappstuhl Records / Weber & Schuster / Max Reeg / Sabine Döhm /-sampling, dub & remix: 6 9 N + :F, 
Thee Men In Black & White: carsten s. heil (v-i-s-d-p), werner herrmann, guido zimmermann, 

confrontation 1990

PDF/OCR
 

Samstag, 28. November 2020

10.16 Megazine 16/91 (Würzburg)

10.16 Megazine 16/91 (Würzburg)

1991

Da der Nachfolger des "Oi Oi Oi "Zine, das "10.15 Megazine" schon komplett hier ist, kommen wir direkt zum "10.16 Megazine", die Nr. 16 meine letzte und wohl auch die letzte Ausgabe (es sei denn das Zine wartet mit einem neuen Namen auf, der mir noch nicht aufgefallen ist), womit wir dann hier mit einer Ausnahme auch komplett sind, zumindest was die Nummerierung betrifft. Dieses Zine dann noch unter dem Namen Bachflash / Zine. 90% des Zines bestehen aus Reviews, aller art. Eine Flexi von "The Sophist", war wohl auch dabei, zumindest habe ich sie mit gescannt.

u.a. dabei

ALL MIXED UP, Into The Waves: ATTRITION (UK), 
Real Life: THE BOZFOR (D), Self Intro:H AX - Materiali Per La Communicazione (I), 
Free Energy: JAYWALKER (CH)
BANDSALAT, KURZ & SCHERZLOS, 
Into The Spheres: THE SOPHIST (USA), 
Odyssey & Oracle Around The Egg Plant THE CHRYSANTHEMUMS (UK), 
Klein aber fein: ATA TAK-Label (D), 
This is Hip: HEADCOAT CHILDISH a.o. (UK), 
Sons of Kraut: FREIWILLIGE SELBSTKONTROLLE, 
REVIEWS, Long & Compact, SINGLE REZENSIONEN, 
Step Across The Border: FRED FRITH (EARTH), 
Das unvermeidliche Bong Boeldicke Essay:: Der Faschismus der sexuellen Vereinigung, 
Say Hello, Wave Good-Bye, 

PDF/OCR

Oi Oi Oi (03/84) Würzburg

Oi Oi Oi (03/84) Würzburg

1984

Kommen wir zu den Zines. Heute wollen wir die Oi Oi Oi Zines, (leider fehlt noch immer die 01 und es gab nur 4) abschließen. Ich habe noch mal nachgeschaut, im Blog gibt es noch ein Sampler. "Ein Bunter Abend / Der Oi Oi Oi Sampler", dieser wohl erst nach der Ausgabe Nr. 4 erschienen. Die Nr. 3 hier wohl als Gratis-Heft

u.a. dabei

Freitag, 11.11.1983, 20Uhr, Music-Hall:American Folk Blues Festival, 
Airport, 3.11.1983: Masters of Rap, Whodini/Run DMC/Body Poppers, 
Sticken-In (Bericht, Interview), 
RASSENHAß und THE STRANDED spielen am 4.3. im Autonomen Kulturzentrum, 
Am 2. 2. 1984 spielten im Autonomen Kulturzentrum Faltsch Wagoni, 
Amerika - Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, 
Maxi-Singles, Platten, Cassetten, Bücher- Kritiken, Adressen, 
Zellen für die Punker-Ratten, Die Kölner Polizei hält Zellen für vorübergehend herrenlose Ratten bereit, 
Aufstehn" durch Hinlegen, Neue Lieder und Gesichter bei ,,bots"-Konzert in der Würzburger Music-Hall, 

PDF/OCR

Jörg Thomasius - After Eight

 Jörg Thomasius - After Eight

Eigenproduktion

1990

Hier noch mal Jörg Thomasius aus 90, leider war das Tape deutlich zu leise aufgenommen, was eigentlich kein Problem ist, aber man muss damit leben, das mit Erhöhung der Laute proportional das Rauschen zunimmt.

A Seite

01.Toter Punkt
02.Beat On Soho
03.Selectronics
04.Überdachtes Klavier
05.Okoschadel
06.Malcolm Makes The World Go Round II
07.In The Evening I Have Feelings
08.Halma Mit Alma
09.Tera-Mail-Ohr I

B Seite

10.After Eight
11.Nikolaus Der Erste
12.Zorro
13.Besen Im Kopf
14.Fünfter Komparsengesang
15.Sechster Komparsengesang
16.Tera-Mail-Ohr II
17.Siebenter Komparsengesang
18.Teianalion

Bitrate 192 kbit/s
Scan 300 dpi
Komplett

Journal Fuer Unterhaltungskunst 02/89 (Berlin-Ost)

Journal Fuer Unterhaltungskunst 02/89 (Berlin-Ost)

1989

Die NMI haben wir und es geht weiter mit dem 2ten Journal Für Unterhaltungskunst. Auch hier mittlerweile komplett. Im Grunde genommen einer der Vorgänger der NMI, Jürgen Balitzki auch hier Chefredakteur und der Henschel Verlag, sicher auch hier das ganze im Rahmen der Möglichkeiten. Gundermann hier mit Foto, kein Unterschied zum aktuellen Film. Ober der Not tut sei mal dahingestellt. Hier dann die kleine Variante, da die unkomprimierte dann wieder mit 600mb zu Buche schlägt. Bei bedarf aber immer gerne.

u.a. dabei

ZUM KONGRESS: Generaldirektor Re1nhard Heinemann Berlin, 1 . und 2. März: Der Kongreß KONGRESS der UNTERHALTUNGSKUNST, 
MUSIK:
Porträt Stephan König, Trugschluß (Neue Bands), Jamboree Warschau, Leningrader Jazzfestival, Jazztage im HdJT, ALTERNATIVE POLKAS 25. JAZZFEST in WEST-BERLIN, Die Geschichte des Steintor-Varietes (II), 
KLEINE BUEHNE:
Martin Buchholz »Wahnsin schon mal in Berlin?«, 
ZIRKUS & Artistik:
Salü Saarbrücken, 
DAS THEMA-Kongreß der Unterhaltungskunst:
Artistik, Geteilte Arbeit- gemeinsame Verantwortung, Lied und Alltag, 
suchet so werdet ihr finden, Stichwort Programmgestalter, 
vorgetragen von Toni Krahl, dem neuen Sektionsvorsitzenden, Die Sektion hat 1986 begonnen, Werkstattwoche und 1988 Förderpreise an Amor & die Kids, Chicoree, die anderen, und Die Skeptiker vergeben.
5. DT-64-LIEDERNACHT. Dann stellte sich die Mannschaft vor, Danuta Görnandt, Petra Schwarz, Gerhard Kegel, Marion Brasch, Wally Tschirner, 
Cartoon, 
MEDIENKRITIK:
Radio, LP-Rezension, LP-lnformation, Buch, 
ECHO:
Impressum, 
FIDELITAS:
Kandierte Welt, im Zirkuszelt, Lütten Meckelbörg im Palast, Miß-Knüller?, 
ANZEIGEN:, ADRESSENLISTEN
SPOT: Michelle Shocked (Marion Brasch), 

PDF/OCR