Mittwoch, 15. Dezember 2010

Schleimkeim - Live 15.12.90 Gotha

Schleimkeim - Live 15.12.90 Gotha
Eigenproduktion

1990

Hier mal ein Viedeoschnipsel (12min.) vom SK Konzert am 15.12.1990 man achte auf das Datum. Exakt auf den heutigen Tag genau 20 Jahre alt der Mitschnitt. Leider ist die Qualität ziemlich mies und der Kameramann/Frau hatte anscheinend teilweise andere Interessen als die Band zu filmen. Was ich ja niedlich finde ist die Beleuchtung bei diesem Konzert macht den Anschein als wäre man in einer Großraum Disco. Otze (RIP) macht hier mal den Eindruck als wäre er ganz gut beieinander. In kürze kommt dann noch ein kleiner Mitschnitt von Staatenlos die am selben abend in Gotha gespielt.

Danke Jakob
(da hast du mir ja wieder ne Nuss zu knacken gegeben)


WMV

Download

Kommentare:

  1. irgendwie haut der ton nich mit dem bild ganz hin

    AntwortenLöschen
  2. Na da hättest du das mal vorher sehen müssen. Da kamm der Ton erst nach 10 Sekunden. Mehr war nicht rauszuholen.

    AntwortenLöschen
  3. naja ist halt auch nen uraltes Amateurvideo. Und punks hatten zu der Zeit sicher nicht die besten und teuersten Kameras. und wie bviele Jahre und die wie vielte Kopie das dann ist bevors digitalisiert wurde moöcht ich nicht wissen. Man kennt das ja.

    Aber zu der Disse. Das war in einem Typischen Ostdeutschem PLattenbau Jugendclub gewesen. Diese flachen Dinger mit nem Theken und sitzbereich und um die ecke der aal mit dem DJ. Großraum Disse war das nicht gewesen, aber denke mit beiden bereichen geschätzt für 200 Leute etwa? Keine Ahnung wie der hieß. Eintritt war damals ne Flasche wein, Schnaps oder dergleichen. War offiziell auch ne Geburtstagsparty und nicht öffentlich.

    AntwortenLöschen
  4. Glaube der Laden hiess "Zelle" und wahr tatsächlich innem Neubaughetto. Schön, die Erfurter und Gothaer Gesichter in einer Zeitschleife wiederzusehen: Absenker, Puschel, B.A., Kowalski usw. (was die wohl heute so treiben?
    Insgesamt: Toller Blog und danke für den riesigen Aufwand...Weiter so!

    AntwortenLöschen
  5. Witziges Video!

    Der FDJ-Jugendclub hieß damals im Volksmund aufgrund seiner Größe "Zelle".

    Grüße aus Gotha

    AntwortenLöschen