Montag, 29. März 2010

V.A. - Berlincassette 01/83

V.A. - Berlincassette 01/83

JAR Music

1983



Die erste Berlincassette die es wohl in 2 Versionen gab. Hier mit JAR (Joachim Reinbold) Demian neben anderen auch JAR hier aktiv und Ich mit Peter Lieske das ganz auf JARMusic. Die Berlincassette gab es fast 10 Jahre lang und das 3 bis 4 mal im Jahr. Sie sollte einen Überblick neuer Musik national aber auch international geben. JAR war auch einer der Aktivposten was die Tapeszene betraf. Er hat Solo, mit Demian aber auch mit anderen Projekten etliche Tapes Veröffentlicht. Auch als Label und Vertrieb dürfte ein relativ großer Bekanntheitsgrad in der Tapeszene erreicht worden sein. Erstaunlicherweise ist nicht allzu viel im Netz über ihn zu finden. Auch die JAR Webseite hilft nicht weiter denn hier kann man leider nur feststellen das sich JAR zurückgezogen hat.

A Seite

01.Second Hand Democracy (JAR)
02.Price Of Love (JAR)
03.Let The Music Play (JAR)
04.Close My Eyes (JAR)
05.MHUM (Ich)
06.Zwerge & Länder (Ich)

B Seite

07.Functrip Dub (Ich)
08.Anelpos (Ich)
09.Rhytric (Ich)
10.Tribe (Demian)
11.Sieben Achtel (Demian)
12.Breath of the earth (Demian)

Bitrate 192 kbit/s
Scan 300 dpi
Komplett

Download

Kommentare:

  1. Great Post Thanx again

    AntwortenLöschen
  2. in einigen berliner jugendkulturen ist der begriff "berlincassette" als Schimpfwort für minimal/Techno/electro im umlauf... habe darüber in meinem blog was geschrieben und auf die hier dargestellte Tradition verwiesen (http://filter41.blogspot.de/2013/03/berlinkassette-back-by-surrender.html)

    deshalb von mir janz lieben dank für deine dokumentarischen Aktivitäten! Keep on rockin

    AntwortenLöschen